Wir sind Mitglied im Bündnis

 Informationen aller Art aus der IWW
 

Hier werden wir Sie mit Informationen jeglicher Art rund um Windenergie versorgen.

Bitte beachten Sie, dass Sie für Download-Dateien evtl. auf eine andere Seite umgeleitet werden.

 

 

 

13.09.2014 VESTAS muss Dänen Entschädigung zahlen für Wertverluste der Immobilien

Vestas wurde von einem Hauseigentümer in Dänemark mit Hilfe eines internationalen Anwaltbüros verklagt und muss 500.000 dänische Kronen als Entschädigung für den Verlust des Immobilienwerts wegen visueller Störungen, Unannehmlichkeiten, die durch den Lärm der Rotorblätter und Lichtreflexion verursacht werden, bezahlen. Acht Turbinen sind aus dem Haus des Besitzers sichtbar.

Es scheint, dass der Wettlauf europäischer Regierungen, grün zu werden, einige teure, unerwartete Folgen hat. Die Windkraft wird wesentlich teurer für die Industrie und die Öffentlichkeit, weil Mehrkosten für die Errichtung des Windparks wachsen.

(Quelle: Gegenwind Deutschland)

http://www.breitbart.com/Breitbart-London/2014/09/12/Danish-Wind-Farm-Company-Sued-for-Spoiling-View

 

 

 

13.09.2014 Neues vom Bocksrück

Hier neue Fotos von der Baustelle (Copyright Ralf Grusa aus Gonbach).

Wie man sieht, es wird gar nicht viel Platz benötigt für den Bau der WEA.

 

Fotos: Ralf Grusa, Gonbach


 


 

02.09.2014 Bauarbeiten auf dem Bocksrück gehen weiter

Auf dem Bocksrück sind die Arbeiten wieder im Gange. Auf den Fotos (Copyright liegt bei Herrn Ralf Grusa aus Gonbach) hat man eine Vorstellung, was demnächst auf die Bewohner der umliegenden Orte zu kommt. Allein die Größe des Kranes ist schon erdrückend. Vor allem aber zeigt es, dass sich selbst WEA mit einer Höhe von "nur" 186 m definitiv nicht im Wald verstecken lassen; 200 m - Riesen schon gar nicht. Soviel zu dem gängigen Argument: Die stehen ja im Wald, da sieht man sie nicht!

 

Der Kran erscheint einem noch unscheinbar

 

 


 

Die 3 WEA's werden auch nicht unsichtbar bleiben!


 

Wir dürfen auf die weitere Entwicklung sehr gespannt sein.